Herr Binggeli, was nun?

inspiriert von Robert Walser

Herr Binggeli heisst der Mann, der rein gar nichts merkt… dessen Kopf gedankenlos und leer ist, dem «sozusagen alles schnuppe ist»,
bis ihm schliesslich der Kopf abfällt. Selbst das merkt er nicht, so kopflos irrt er durch die Welt.
Doch wer ist dieser Herr Binggeli und warum merkt er nichts? Warum hat er einen leeren Kopf? Und warum fällt er ihm ab? Wird er ihn je wiederfinden?
Ein heiteres, nachdenklich machendes Figurentheaterstück, das Lust macht, eigene Geschichten zu erfinden und zu spielen – ein Stück für Kinder, aber nicht nur für Kinder.